anglomania | shooting party

Ein Entwurfsprojekt auf den Spuren englischer Mode und Kultur zwischen Vergangenheit, Gegenwart, Tradition, Exzentrik und Verfall.

Unter dem Titel Shooting Party habe ich mehrere Outfits nach historischen Schnitten neu interpretiert und ein umfangreiches Lookbook dazu entwickelt. Die Gestaltung des Buches, angefangen bei den Fotografien, über die Bildbearbeitung, Layout, Typografie und dem handwerklichen Buchbinden, habe ich selber umgesetzt.

Bevor die Entwürfe entwickelt wurden, bestand die Arbeit aus Materialstudien am Körper, Experimenten, wie der Dekonstruktion von Kleidung, Entwicklung von Allegorien und theoretischen Überlegungen.
Im Rahmen einer Exkursion nach London habe ich meine Studien vertieft und Vorort meine Recherchen fortgesetzt.

Die abschließende Modenschau wurde von uns gemeinsam konzipiert und entwickelt.
Von der Anprobe, über die Make-up Tests, bis hin zu Licht und Inszenierung habe ich mit Begeisterung bei allen Schritten mitgewirkt.

anglomania | lookbook